Montag, 12. Oktober 2020

 


 

Mit der neuen Software ELWICenter von HOFBAUER OPTIK Mess- & Prüftechnik können Sie komplexe optische Systeme wie Objektive mit mehreren Linsen, Tripletts und Achromate einfach justieren und anschließend auch vermessen. Die Software enthält einen Eingabemodus, der die Design-Daten des Systems wie Linsenradien, Dicken, Abstände und Brechungsindizes erfasst. Alle relevanten Werte wie reale und virtuelle Krümmungsmittelpunkte einzelner Linsenoberflächen werden berechnet und messtechnisch angefahren. Die Neigung und Dezentrierung der jeweiligen Linsenoberfläche wird mit ELWIMAT-AKF oder ELWIMAT-VFS mit Vorsatzlinse gemessen. In den in der Software enthaltenen Algorithmen eines Optikdesignprogramms werden alle tatsächlichen Abweichungen der Krümmungsmittelpunkte des zu untersuchenden Linsensystems rückwärts berechnet. Die Ergebnisdaten können in tabellarischer und grafischer Form dargestellt werden - natürlich als Flächenkippwinkel (Sigma und Azimut ф) oder als Abstandswerte (seitlicher Versatz L und Azimut ф). Ein Messprotokoll in PDF-Darstellung ist obligatorisch. Die Daten können auch als nicht medienbruchsicheres Dokument über eine CSV-Datei ausgegeben werden. Bestehende Mechaniken älterer Zentriervorrichtungen können in der Regel problemlos nachgerüstet werden. Bitte fragen Sie unsere Spezialisten.

 Hier sehen Sie eine kleine Kostprobe einer Messprozedur an einem bereits fertig gekitteten Achromaten (3 Flächen):

http://hofbauer-optik.de/html/file/video/Centering_measure_AcromaticLens_logo_HD.mp4

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.